Sportseeschifferschein SSS

Willkommen in der gewerblichen Schifffahrt. Der amtlich anerkannte Sportseeschifferschein, kurz SSS genannt, berechtigt zum Führen von Segel- und Motoryachten in allen Küstengewässern bis 30 sm-Abstand, in der Nord- und Ostsee, im Mittelmeer, in der irischen und schottischen See und im Schwarzen Meer und zur gewerblichen Ausbildung.

Er beinhaltet die nautische Ausbildung in Theorie und Praxis auf Segel- und Motoryachten in allen Küstengewässern bis 30 sm-Abstand, in der Nord- und Ostsee, im Mittelmeer, in der Irischen und Schottischen See und im Schwarzen Meer.

Voraussetzungen: 16 Jahre alt - Nachweis von 1000 sm auf Yachten als Wachführer und den Besitz des Sportbootführerscheines See oder Nachweis von 700 sm als Wachführer und den Besitz des Sportküstenschifferscheines.

Es sind vier theoretische Prüfungen und eine praktische abzulegen.

Die Prüfungstermine können auf der Internetseite www.dsv.org entnommen werden.

Theorie

Der Sportseeschifferschein baut auf den Kenntnissen des Sportküstenschifferscheines auf.

Wir ergänzen und vervollständigen Ihr bereits erlangtes Wissen für dieses nautische Zertifikat in prüfungsorientierten Teilseminaren. Sie können wählen, was Sie durch uns vermittelt und intensiviert haben möchten. Manchmal braucht es ein wenig mehr Erklärung und Aufmerksamkeit.

Teilseminare ( 3 Stunden je Teilseminar )

1.  Terrestrische Navigation und Gezeitenkunde nach ATT
2.  Schifffahrtsrecht Grenzkursberechnungen und RADAR-PLOT-Verfahren
3.  Wetterkunde
4.  Seemannschaft

Preis je Teilseminar  €  169,00